ruehrloeffel.de - einfache Rezepte, Kochideen zum Mittagessen, Desserts, Kuchen und vieles mehr
einfache Rezepte und Kochideen

Infos   |   Gästebuch   |   Impressum


Startseite
einfache Rezepte nach Zutaten sortiert  Rezepte-Suche

What's new powered by crawl-it
einfache Rezepte nach Zutaten sortiert  Rezepte
Kartoffeln
Gemüse
Nudeln / Pasta
Eier
Reis & Getreide
Fisch
Fleisch & Geflügel
Suppen & Eintöpfe
Süße Gerichte
Desserts
Salate
Kuchen & Gebäck
Kleine Snacks
Diverse Rezepte

einfache Rezepte nach Kategorien sortiert  Kategorien
Einfache Rezepte Schnelle Rezepte
Günstige Rezepte
Rezepte Für Kinder
Vegetarische Rezepte
Diät Rezepte
Besondere Anlässe

diverse Infos  Infos
Food-News
Wussten Sie schon ...?

  Diverses
Info
Gästebuch
Impressum

Listinus Toplisten

Penne-Auflauf


Zutaten

für 4 Personen

400 - 500 g Penne
2 Becher Schlagsahne (à 200 ml)
100 g geriebener Emmentaler
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 Eier
100 g Erbsen (Tiefkühl oder Dose)
5 Scheiben gekochter Schinken
200 g frische Champignons
1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Basilikum
Salz und Pfeffer
Cayennepfeffer
50 g Parmesan
Butter zum Einfetten der Auflaufform

Zubereitung

Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgießen und gut abtropfen lassen. Inzwischen die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Schinken in feine Streifen schneiden. Die Pilze in dünne Scheibchen schneiden. Die Kräuter waschen und trockenschütteln, die Petersilie ohne Stiele fein hacken, die Basilikumblätter in feine Streifen schneiden.

Die Eier mit der Sahne verquirlen. Salzen, mit reichlich Pfeffer und Cayennepfeffer würzen und die Hälfte des Emmentaler unterrühren. Die kleingeschnittenen Zutaten miteinander vermischen. Den Backofen auf 200 vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter einfetten.

Ein Drittel der Penne auf dem Boden der Form verteilen, darüber ein Drittel der Gemüse-Pilz-Mischung geben. Ein Drittel der Sahne-Ei-Sauce darübergießen. So weiter verfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Zum Schluß den restlichen Emmentaler mit dem Parmesan vermischt gleichmäßig über den Auflauf streuen.

Die Auflaufform mit Alufolie bedecken und etwa 20 Minuten im Backofen backen. Dann die Folie entfernen und weitere 10 Minuten backen, bis der Käse zerlaufen und goldbraun ist.

Extra-Tipp:

Die Alufolie verhindert, dass der Käse zu braun wird.

zurück

partnerseiten, linkpartner, toplisten, linklisten  Partnerseiten
Wein geniessen
Cocktailrezepte
Rettet das Butterbrot
clairette.de

Linkpartner werden
Ruehrloeffel-Banner


Aufgenommen beim Geizhals, das Magazin mit Preisvergleich

  Anzeige
  Umfrage


Besucher online  -  Besucher gesamt: kostenlose counter

© 2006: B. Lindner     Kontakt